Adler Apotheke Burscheid historisch

Winterfelds heute – Apotheker-Tradition seit 1933

Die Apotheker-Tradition der Winterfelds im Bergischen Land begann im Jahr 1933, als Gottfried Bancken als erstes Mitglied der Familie mit der Burscheider Adler Apotheke eine Apotheke übernahm. 1958 wurde in Burscheid die erste Montanus Apotheke gegründet. Diese stand ab 1981 zunächst unter der Leitung von Dr. Karl-Dietrich Winterfeld, ehe ihn 2011 Dr. Thomas Winterfeld in seiner Position ablöste.

Die Apotheken in Burscheid sollten nicht die einzigen Winterfeld-Apotheken bleiben. Zwischen 2004 und 2014 kamen Filialen in Hückeswagen, Leichlingen, Wermelskirchen, Burscheid-Hilgen und Bergisch Gladbach hinzu.

 

 

 

Montanus Apotheke Proben

Moderne Apotheken mit Mehrwert

Die Winterfeld-Apotheken wurden im Laufe der Jahre nicht nur zahlenmäßig mehr, sondern sie bekamen auch einen Mehrwert und wurden immer moderner.

Zu den Apotheken des Verbunds gehört heute ein technisch hervorragend ausgestattetes Labor zur Medikamentenanalyse und -herstellung sowie ein 2007 gegründetes Blisterzentrum für individuelle Arzneimittelzusammenstellung. Es gibt Kommissionierautomaten in jeder Filiale und die Warenlager sind größtenteils automatisiert.

Neben der Technik wurden auch die angebotenen Dienstleistungen ständig erweitert. Kosmetik-, Ernährungs- und Reisemedizinberatung, Anpassung medizinischer Hilfsmittel, Hautbehandlungen, Botendienste, Online-Bestellmöglichkeiten und Unterstützung bei unterschiedlichen Therapieformen gehören heute zum selbstverständlichen Leistungsspektrum der Apotheken.

Karl Winterfeld 65 Jahre - Zeitung

Winterfeld – Eine Familie im Zeichen der Pharmazie und Wissenschaft

Die Verbundenheit zur Pharmazie und die Apotheker-Tradition reichen bei den Winterfelds lange zurück. Prof. Dr. Karl Winterfeld wurde am 17. Dezember 1891 in Köln geboren. Als Pharmazeut, Lebensmitteltechniker, Chemiker und Hochschullehrer machte er sich einen Namen.

Prof. Dr. Karl Winterfeld – Ordinarius für pharmazeutische Chemie

Sein Arbeitsleben begann Karl Winterfeld als Praktikant in der Stern-Apotheke in Köln. 1915 startete er in Breslau sein pharmazeutisches Studium, das er zwei Jahre später mit dem Staatsexamen erfolgreich abschloss. In Marburg promovierte Winterfeld 1921 zum Dr. phil, ein Jahr später legte er die Lebensmittelchemikerprüfung ab. 1927 wurde er an der Universität Freiburg als Leiter der Chemischen Abteilung am Chemischen Institut habilitiert. 1939 erfolgte dann die Ernennung zum Ordinarius. Im Juli 1944 wurde sein eigenes Institut fertiggestellt, das nur wenige Monate später im November 1944 im Krieg einem Bombenangriff zum Opfer fiel.

Nach dem 2. Weltkrieg wurde Winterfeld an der Universität Bonn Direktor des Pharmazeutischen Instituts. Ab 1953 war er Mitglied des Bundesgesundheitsrats. Hier galt seine besondere Fürsorge dem Arzneimittelwesen.

 

 

Karl Winterfeld 70 Jahre - Zeitung

Bedeutender Forscher und begeisterter Lehrer

Karl Winterfeld war aber nicht nur ein bedeutender Forscher, sondern auch immer ein begeisterter Lehrer. Neben seiner Forschung und der pharmazeutischen Praxisarbeit, war er ständig bestrebt, den pharmazeutischen Unterricht auszubauen und zu fördern. Entsprechend schrieb er ein Lehrbuch mit dem Titel „Praktikum der organisch präparativen pharmazeutischen Chemie und Leitfaden der chemischen Arzneimittelanalyse“.

Zahlreiche Arbeiten und Auszeichnungen

Während seiner Schaffenszeit veröffentlichte Winterfeld zahlreiche wissenschaftliche Schriften und erhielt viele Auszeichnungen für seine Arbeit. Unter anderem wurde er zu seinem 70. Geburtstag vom Bundespräsidenten mit dem Großen Verdienstkreuz des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland geehrt. Bis zu seinem 78. Lebensjahr betreute Winterfeld persönlich Doktoranden, ehe er am 8. November 1971 kurz vor seinem 80. Geburtstag verstarb.

Prof. Dr. Karl Winterfelds pharmazeutisches Wirken wurde durch seine Frau, die Biologin Rosita Fonck, seine Kinder und später seine Enkel weitergeführt.

 

 

Montanus Apotheke Leichlingen

Die Apotheken

Lissy Winterfeld ist heute die Eigentümerin der Adler Apotheke in Burscheid, Dr. Andreas Winterfeld gehören vier Apotheken im Bergischen: die Montanus Apotheken in Burscheid, Hückeswagen und Bergisch Gladbach sowie die Eulen Apotheke in Leichlingen. Dr. Thomas Winterfeld leitet ebenfalls vier Apotheken: die Montanus-Apotheken in Burscheid-Hilgen, Wermelskirchen und Leichlingen sowie die Damian-Apotheke in Wermelskirchen-Dabringhausen.

Historie

Apotheken-Tradition seit 1933

Alte Apotheke

1572

Erwähnung "Apothecarius"
Johannes Ebberting in Hückeswagen

Apotheker Samuel Huss

1735

Erwähnung von Samuel Huss
als Apotheker in Dabringhausen.

Montanus Apotheke Hückeswagen historisch

1785

Konzession der Hirsch-Apotheke
in Hückeswagen, Gründung durch
Friedrich Wilhelm Zurnieden

Damian Apotheke Eröffnung

1811

Eröffnung der Apotheke in
Dabringhausen

Adler Apotheke Burscheid historisch

1838

Gründung der Adler-Apotheke
in Burscheid durch Friedrich
Ferdinant Diergardt.

Vinzenz Jakob von Zuccalmaglio

1848

Montanus (Vinzenz Jakob von
Zuccalmaglio) wohnt in Hückeswagen
in der heutigen Montanus-Apotheke

Prof. Dr. Karl Winterfeld 65 Jahre

1929

Prof. Dr. Karl Winterfeld gründet
als Ordinarius für Pharmazeutische
Chemie das Pharmazeutische Institut
Freiburg.

Gottfried Bancken

1933

Übernahme der Adler-Apotheke
durch Gottfried Bancken als
erstes Mitglied der Familie

Prof. Dr. Karl Winterfeld 70 Jahre

1948

Prof. Dr. Winterfeld baut das
Pharmazeutische Institut in Bonn
wieder auf und leitet es bis zu
seiner Emeritierung 1963

Martha Bancken

1958

Gründung der Montanus Apotheke
in Burscheid

1963

Übernahme und Umbau der
Damian-Apotheke in Dabringhausen durch
Apothekerin Eversheim

Montanus Apotheke Burscheid aussen

1981

Montanus Apotheke in Burscheid:
Übernahme durch
Dr. Karl-Dietrich Winterfeld

Lissy Winterfeld

1988

Lissy Winterfeld übernimmt
die Leitung der Adler-Apotheke
in Burscheid

Montanus Apotheke Burscheid aussen

ab 2004 - 2014

Übernahme bzw. Eröffnung der
Montanus-Apotheken in Leichlingen,
Wermelskirchen, Burscheid-Hilgen
und Bergisch Gladbach

Damian Apotheke aussen

2006

Übernahme der Damian-Apotheke
in Dabringhausen durch
Lissy Winterfeld

Montanus Apotheke Hückeswagen historisch

2007

Übernahme der Hirsch-Apotheke
Hückeswagen durch Dr. Andreas Winterfeld
und Zusammenführung mit der
Montanus-Apotheke Hückeswagen

Montanus Apotheke Burscheid aussen

2011

Die Leitung der Montanus Apotheke
in Burscheid übernimmt
Dr. Thomas Winterfeld

Dürfen wir Sie beraten?

Gerne sind wir für Sie da

Anschrift

Hauptstraße 79
51399 Burscheid

Tel.: 02174 84 17

 

Öffnungszeiten

Mo. - Fr.:

08:00 - 13:30 Uhr

&

14:30 - 18:30 Uhr

Sa.:

08:00 - 13:00 Uhr